Gesundheit fördern und erhalten – der medizinische Dienst

Ihre Ansprechpartnerin: Christiane Flüchter (Abteilungsleiterin)
Tel. 02542 703 4241, Fax: 02542 703 4902 | E-Mail: medizin(at)haushall.de

„Was fehlt Ihnen denn?“ – für behinderte Menschen keine einfache Frage, weil sie es oft nicht wissen oder weil sie es nicht sagen können. Wir möchten die Menschen, ihre Geschichte und ihre Lebenssituation kennenlernen und uns auf ihre Eigenarten einlassen. Unsere Ärztinnen, Arzthelferinnen, Therapeuten  und Pflegefachkräfte arbeiten eng mit den betreuenden Mitarbeitern in den Wohngruppen zusammen.

Unsere Ärztinnen stellen die hausärztliche Versorgung in Haus Hall in Gescher und in der Marienburg in Coesfeld sicher. Sie kennen die Patienten und ihre Betreuungspersonen. Sie verordnen benötigte Heil- und Hilfsmittel. Medikamente werden über die Lieferapotheke an die Gruppen geliefert. Wir arbeiten mit Fachärzten und Krankenhäusern in der Umgebung zusammen. Wenn es medizinische Fragen in unseren Einrichtungen gibt, können unsere Ärztinnen zur Beratung hinzugezogen werden. 

Bei Fragen zur Pflege unterstützen unsere Pflegefachkräfte und schulen bei Bedarf die betreuenden Mitarbeiter.

Physiotherapeuten, Logopädin und Ergotherapeutin arbeiten nach ärztlicher Verordnung mit den Bewohnern und sichern die Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln.

Wir legen besonderen Wert auf langfristige fachliche Begleitung, auch um behinderungsbedingte Beschwerden zu lindern.