Transparenz ist uns wichtig

Ihr Ansprechpartner:
Dr. Thomas Bröcheler, Geschäftsführer der Stiftung Haus Hall
Tel. 02542 703 1001 | E-Mail: thomas.broecheler(at)haushall.de

Mit den folgenden Angaben, die wir aktuell halten, informieren wir die Öffentlichkeit über die Strukturen, Finanzen und Leistungen der Stiftung Haus Hall. Wir erfüllen damit die Standards von Caritas und Diakonie und leisten einen Beitrag zur Kultur der Transparenz im gemeinnützigen Sektor. Außerdem haben wir uns der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) angeschlossen.

Strukturen

1. Basisdaten
a) Name, Sitz, Anschrift, Gründung
Bischöfliche Stiftung Haus Hall, Einrichtungen und Dienste für Menschen
Tungerloh-Capellen 4, 48712 Gescher
1855 gründete der Bischof von Münster Haus Hall durch eine Stiftung als „Erziehungsanstalt für verwahrloste Knaben katholischer Konfession“. Seit 1930 bietet die Stiftung Einrichtungen und Dienste für Menschen mit Behinderung, seit 2006 befinden sich Altenhilfeeinrichtungen in der Trägerschaft der Stiftung.  

b) Satzung und Angaben zu den Stiftungszielen
Stiftungssatzung Haus Hall, 2017
Leitbild, 2017
Vielfalt in der Stiftung Haus Hall, 2020

c) Rechtsform und Aufsichtsbehörde
Die Bischöfliche Stiftung Haus Hall ist eine kirchliche Stiftung bürgerlichen Rechts. Sie untersteht der Aufsicht der kirchlichen Stiftungsbehörde im Bistum Münster.

d) Anerkennung als gemeinnützige Körperschaft durch das Finanzamt
Die Stiftung Haus Hall und ihre Tochtergesellschaften unter 2.b) (ausgenommen die Servicegesellschaft Haus Hall mbH) dienen gemeinnützigen Zwecken und sind daher von der Körperschaftssteuer befreit:
Angaben zu aktuellen Körperschaftssteuer- bzw. Freistellungsbescheiden
 

2. Organisationsstruktur und Beteiligungen
a) Organisationsstruktur
Die Aufbauorganisation der Stiftung Haus Hall teilt sich in sechs Bereiche, die in Abteilungen untergliedert sind. Eine Übersicht im Organigramm.

b) Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten und Mitgliedschaftsverhältnisse
Die Stiftung Haus Hall ist 100-prozentige Gesellschafterin der Werkstätten Haus Hall GmbH, der unicoe GmbH, der Altenwohnhaus St. Josef Legden GmbH, der Guter Hirte Bocholt GmbH, der Haus St. Walburga Ramsdorf GmbH und der Servicegesellschaft Haus Hall mbH.
Die Stiftung Haus Hall ist dem Deutschen Caritasverband angeschlossen und Mitglied im Fachverband Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie (CBP).

c) Organe der Stiftung Haus Hall
Geschäftsführung: Dr. Thomas Bröcheler
Bereichsleitungen und Leitungskonferenz
Stiftungsrat


3. Personalstruktur 2020
Hauptamtliche Mitarbeitende: 2.128, davon Frauen: 1.606, Männer: 522
Vollzeitstellen: 642
Teilzeitstellen: 1.486
Nebenamtliche Hilfen im Familien unterstützenden Dienst: 311
Freiwilligendienstleistende (FSJ und BFD): 61
Ehrenamtliche: 291

 

Finanzen

4. Wirtschaftsdaten und Testate
Die Jahresabschlüsse der Stiftung Haus Hall und ihrer Tochtergesellschaften – bestehend aus Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung – wurden von der Beratungs- und Prüfungsgesellschaft BPG mbH für das Geschäftsjahr 2020 geprüft. Die Prüfung hat zu keinen Einwendungen geführt. Die BPG hat am 28.05.2021 einen uneingeschränkten Bestätigungsvermerk erteilt.

Jahresabschluss 2020 – Stiftung Haus Hall
Jahresabschluss 2020 – Werkstätten Haus Hall GmbH
Jahresabschluss 2020 – Integrationsbetrieb unicoe GmbH
Jahresabschluss 2020 – Guter Hirte Bocholt GmbH
Jahresabschluss 2020 – Altenwohnhaus St. Josef GmbH
Jahresabschluss 2020 – Haus St. Walburga GmbH
Jahresabschluss 2020 – Servicegesellschaft Haus Hall mbH
 

5. Bedeutende Finanzgeber und Spenden
Die Finanzierung der Stiftung Haus Hall und der angeschlossenen Werkstätten Haus Hall GmbH erfolgt überwiegend durch die Leistungen der Eingliederungshilfe. Hauptkostenträger ist der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL).

Die Gesellschaften Guter Hirte Bocholt, Altenwohnhaus St. Josef Legden und Haus St. Walburga Ramsdorf sind im Bereich der stationären und teilstationären Pflege tätig und finanzieren sich hauptsächlich über Leistungen der Pflegeversicherung und Eigenanteile der Klienten bzw. deren Übernahme durch örtliche Grundsicherungsämter.  

Im Jahr 2020 haben die Stiftung Haus Hall und die angeschlossenen Tochtergesellschaften Spenden, Nachlässe und Geldbußen in Höhe von insgesamt 53.600,62 Euro erhalten, die für Ausstattungen und Maßnahmen eingesetzt wurden, die nicht über andere Einkünfte finanziert werden konnten.

 

Leistungen

6. Leistungsprofil und Leistungsangebot
Informationen zu den Leistungen in den Einrichtungen und Diensten der Stiftung Haus Hall und ihrer Tochtergesellschaften finden sich auf den Internetseiten
www.haushall.de
www.werkstaetten-haushall.de
www.unicoe.de
www.biopur-genuss.de
www.guter-hirte-bocholt.de
www.asj-legden.de
www.senioren-ramsdorf.de
 

7. Tätigkeitsbericht über das abgelaufene Geschäftsjahr
Informationen zu Aktivitäten im abgelaufenen Geschäftsjahr finden sich im
Jahresbericht 2020
sowie in der zweimal jährlich erscheinenden Hauszeitung
LUPE, Ausgabe 88, Mai 2021
LUPE, Ausgabe 89, Oktober 2021